OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

Urlaubsentgelt


(Quelle: Beskæftigelsministeriet, www.bm.dk)

Das Urlaubsgesetz bis zum 01. September 2020


Gemäß dem dänischen Urlaubsgesetz, das bis 01. Spetember 2020 gilt, muss ein Arbeitnehmer seinen Urlaub vom 01. Januar bis 31. Dezember eines Jahres verdienen. Der Urlaub kann dann ab dem 01. Mai des Folgejahres genommen werden. Dies führt dazu, dass ein Neueinsteiger auf dem dänischen Arbeitsmarkt bis zu 16 Monate keinen bezahlten Urlaub nehmen kann. Dies ist nicht in Übereinstimmung mit der Europäischen Arbeitszeitrichtlinie, weswegen das dänische Parlament eine Änderung beschloss und den gleichzeitigen Urlaubsanspruch einführte.


Laufender Urlaubsanspruch gemäß Urlaubsgesetz ab 01. September 2020


Ab diesem Datum verdient jeder Arbeitnehmer 2,08 Tage Urlaub pro Monat, die er bereits im nächsten Monat nehmen kann. Bei der Ausgestaltung der Regelung legte man die traditionelle Art und Weise das Ferienjahr zu gestalten zu Grunde, nämlich drei Wochen im Sommer, eine Woche im Herbst und eine Woche im Winter.


Der Übergang vom alten zum neuen Gesetz


Teil der Übergangsordnung ist, dass Urlaub, der im Zeitraum 01. September 2019 til 31. August 2020 erarbeitet wird, "eingefroren wird". Dieser wird ausbezahlt, wenn der Arbeitsnehmer den Arbeitsmarkt verlässt. Den Arbeitsmarkt verlassen bedeutet, dass man in Rente oder Pension geht oder aber, und das ist typisch für Grenzpendler, dass man aufhört in Dänemark zu arbeiten und damit den dänischen Arbeitsmarkt verlässt.
Obwohl ein Teil des Urlaubes eingefroren wird, werden die meisten Urlaub nehmen können wie gewohnt.. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass der Urlaub, der vom 01. Januar bis 31. August erarbeitet wird, zwischen dem 01. Mai und dem 01. September 2020 genommen werden kann. Ab diesem Zeitpunkt gilt dann das neue Urlaubsgesetz.


Tarifvertragliche Regelungen


Tarifvertragliche Regelungen können für den Arbeitnehmer grundsätzlich günstiger sein.. Tarifvertragliche Rechte, wie z.B. die 6. Urlaubswoche, sind vom Gesetz nicht erfasst.

 

Grafische Darstellung der Übegangsregel

 

 

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | infocenter@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart
powered by webEdition CMS