OK

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Hinweise zum Datenschutz auf dieser Seite

10 Jahre Kooperation Grenznetz


04.12.2019


Heute vor 10 Jahren unterzeichneten vier grenzregionale Vertreter in Aachen die Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Grenznetz. Neben der Region Sønderjylland-Schleswig gehören die Euregio Maas-Rhein (D-B-NL), die Euregio (D-NL) sowie die deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz (D-F-CH) und die Großregion (D-Lux-B-F) von Beginn an zur Kooperation. Die deutsch-niederländische Grenzregion Rhein-Maas-Nord trat 2017 dem Netzwerk bei.

Da auch im Europa offener Grenzen Probleme von Arbeitnehmern, die in einem anderen Land tätig sind, an der Tagesordnung sind, verständigte man sich darauf, in enger Zusammenarbeit Probleme juristisch zu analysieren und gemeinsam Lösungswege zu suchen. Verschiedene Rechtssysteme, andere Traditionen und Verwaltungskulturen erschweren die Freizügigkeit, die seit 1957 Ziel der europäischen Zusammenarbeit ist. 

Praktisch organisieren die Partner halbjährlich Seminare, in denen aktuelle Rechtsprechung und Fälle diskutiert werden sowie Gesetzesvorhaben und deren Folgen bewertet werden. Flache Hierarchien und kaum bürokratischer Aufwand zeichnen die Arbeitsweise aus. 

„Für die Region Sønderjylland-Schleswig ist die Zusammenarbeit ein wichtiger Baustein in der Förderung der Freizügigkeit und ein Muster für gute europäische Zusammenarbeit, die Erfahrungsaustausch und Teilen von Wissen sehr einfach und effizient macht…“, so Peter Hansen, Leiter des Regionskontors & Infocenters. Alle Partner sind sich einig: „Gäbe es Grenznetz nicht, müsste man es erfinden“.

 

Unsere Partner
Region Sønderjylland - Schleswig | Lyren 1 | DK-6330 Padborg | Tel. +45 74 67 05 01 | region@region.dk | sikkerpost.region@region.dk
Telefonzeiten/Terminvereinbarung: Montag-Donnerstag von 8.00-16.30 und Freitags von 8.00-15.00 Uhr DatenschutzImpressumStart
powered by webEdition CMS